Logo

Willkommen auf der Presseseite der EKHN Stiftung. Hier finden Sie die Pressemitteilungen der Stiftung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Barbara Goldberg, Freie Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit, b.goldberg@ekhn-stiftung.de, oder an unsere Geschäftsstelle, info@ekhn-stiftung.de beziehungsweise 069/ 59 799 051.

Pressemitteilung: Jahresrückblick 2017

Januar 2018

Anstöße für die Zukunft – die EKHN Stiftung im Lutherjahr

Das vergangene Jahr stand ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums. Gemeinsam mit dem Literaturhaus Frankfurt veröffentlichte die Stiftung daher im Februar 2017 eine Anthologie im S. Fischer Verlag, für die 95 Repräsentanten verschiedener Generationen und Professionen stellvertretend für die Gesellschaft ihre jeweils ganz eigene These formuliert haben. Zu den Autoren, die für die Anthologie gewonnen werden konnten, zählen unter anderem der Schauspieler Edgar Selge, der ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Wolfgang Huber, Bundestagspräsident a.D. Wolfgang Thierse, die Schriftsteller Arno Geiger und Juli Zeh und der Fernsehjournalist Frank Plasberg. 

 

Pressemitteilung Jahresüberblick 2017

Symposium 2017

18. Februar 2017

Am 18. Februar 2018 veranstaltet die EKHN Stiftung ein großes wissenschaftliches Symposium zum Thema Digitalisierung. Unter der Fragestellung "Allmacht der Algorithmen? Die digitale Revolution und wie wir sie gestalten wollen" werden namhafte Wissenchaftler und philosophen mit interessierten Bürger über die Chancen und Risiken der neuen Technologie diskutieren und fragen, in welcher Gesellschaft wird in Zukunft leben wollen.

pm_allmacht_der_algorithmen.pdf

95 Anschläge - Thesen für die Zukunft

23. Juni 2016

Der Thesenanschlag Martin Luthers im Jahr 1517 hat die Welt verändert. 500 Jahre danach, im Jahr 2017, wird das Jubiläum gefeiert. Das Motivgeflecht Reformation mit dem Anschlag von 95 Thesen hat bis heute gedächtnisprägende Kraft und gesellschaftspolitische Bedeutung.
Zum Reformationsjubiläum leisten die EKHN Stiftung und das Literaturhaus Frankfurt am Main e.V. einen Beitrag in Form eines Buches begleitet von mehreren Veranstaltungen in Frankfurt und im deutschsprachigen Raum. Die Herausgeber und Kuratoren haben 95 Beiträger gewonnen, jeweils ihren Thesenanschlag für die Zukunft zu formulieren. Die Beiträger sind im besten Sinne Stellvertreter unserer Gesellschaft und repräsentieren vielfältige Professionen und mehrere Generationen.

Pressemitteilung 95 Anschläge

Pressemitteilung: Jahresrückblick 2015

2015 bedeutete für die EKHN Stiftung gleichermaßen ein Jahr des Wandels wie der Kontinuität. Mit dem Tod ihres Kuratoriumsvorsitzenden, Professor Dr. Peter Steinacker, verlor sie ihren Mitbegründer, Ideengeber und geistigen Mentor. Auch im Kuratorium selbst fand turnusmäßig ein größerer Wechsel der Mitglieder statt.

Gleichzeitig aber hat die Stiftung ihre Förderung einzelner Projekte verstetigt. So fand 2015 bereits zum dritten Male das von ihr begründete wissenschaftliche Symposium zu aktuellen Fragen aus Forschung, Ethik, Philosphie und Theologie statt. Auch andere von ihr initiierte und unterstützte Veranstaltungen wie die Bachvespern, der Konfirmandentag, die Lyrischen Matinéen oder die Luminale haben sich mittlerweile zu festen Größen im Kulturbetrieb Frankfurts und der Rhein-Main-Region entwickelt.

jahresrueckblick_2015_2.pdf

Gotteslieder

Am 11. Dezember ist es soweit: Dann erscheint die von der EKHN Stiftung herausgegebene CD "Gotteslieder" im Handel. Diese Aufnahme versammelt 14 der schönsten Kirchenlieder aus dem Evangelischen Gesangbuch, von Kindern für Kinder gesungen und modern und zeitgemäß arrangiert. Zusätzlich bietet die EKHN Stiftung auf einer eigens für die CD geschaffenen Website wichtiges Informationsmaterial wie Noten, Hörproben und historischen Hintergrund zu den einzelnen Liedern an. 

pm_gotteslieder.docx

Wechsel im Kuratorium der EKHN Stiftung

31. Juli 2015

Das Kuratorium der Stiftung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau hat fünf neue Mitglieder.

Pressemitteilung 31. Juli 2015

"Der erneuerbare Mensch?" Symposium 2015

Symposium und Schülerseminar - 7. Februar 2015

Bereits zum dritten Mal veranstaltet die EKHN Stiftung ein wissenschaftliches Symposium zu einem aktuellen wissenschaftlichen Thema. Nach Klimawandel (2011) und Neuroboom (2013) hat die Stiftung für dieses Jahr die Stammzellforschung ausgewählt. Renommierte Biologen, Mediziner, Pharmakologen und Theologen werden in Einzelvorträgen die Methoden, Erkenntnisse, Risiken und ethischen Fragen, die sich aus dem rasanten Fortschritt in dieser neuen Biomedizin ergeben, darstellen und erläutern. Das Symposium im Audimax des Unicampus Westend der Frankfurter Goethe-Universität ist öffentlich.

pm_symposium.pdf

Jahresrückblick 2014

Auch im vergangenen Jahr hat die EKHN Stiftung wieder zahlreiche Veranstaltungen und Projekte initiiert oder gefördert. Dazu zählt auch eine besondere Premiere: die erste Frankfurter "Nacht der Bibel" (Foto), mit der die Stiftung einen eigenen Beitrag zu den Feierlichkeiten anlässlich des 100jährigen Bestehens der Goethe-Universität geleistet hat.

pressemitteilung_jahresrueckblick_2014.pdf

Wechsel im Kuratorium der EKHN Stiftung

17.03.2014

Das Kuratorium der Stiftung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau hat sechs neue Mitglieder.

Pressemitteilung 17.03.2014