Logo

 

Sonntag, 26. März

Gottesdienst zum Thema "Hindemith, Grünwald und die Reformation", mit Mitgliedern des Opern-Ensembles des Staatstheaters Mainz, Augustinerkirche, Augustinerstraße 34, 55116 Mainz

 

Montag, 27. März

"95 Anschläge - Thesen für die Zukunft", daraus: "Deutschland ist Entwicklungsland", ein Beitrag von Cornelia Richter, hr2-Kultur, 11.55 Uhr. 

 

Dienstag, 28. März

"95 Anschläge - Thesen für die Zukunft", daraus: "Die Energiewende ist billig zu haben. Und mit ihr der Weltfrieden", ein Beitrag von Claudia Kemfert, hr2-Kultur, 11.55 Uhr.

 

Mittwoch, 29. März

"95 Anschläge - Thesen für die Zukunft", daraus: "Ökologie ist Weltbürgerbewegung", ein Beitrag von Margarete Bause, hr2-Kultur, 11.55 Uhr.

 

Donnerstag, 30. März

"95 Anschläge - Thesen für die Zukunft", daraus: "Unser täglich Brot gib uns heute, oder doch lieber nicht!?", ein Beitrag von Christian Fries, hr2-Kultur, 11.55 Uhr.

 

Freitag, 31. März

"95 Anschläge - Thesen für die Zukunft", daraus: "Der Preis einer globalisierten Shareholder-Wirtschaft ist der Verlust von Verantwortung: eine asoziale Welt", ein Beitrag von Sina Trinkwalder, hr2-Kultur, 11.55 Uhr.

 

Freitag, 31. März

Jugendgottesdienst mit Aufführung zu einer Performance zum Theaterstück "Anders" von Andreas Steinhöfel, Altmünsterkirche, Walpoldenstraße, 55116 Mainz, 17.30 Uhr.

 

Montag, 3. April

"95 Anschläge - Thesen für die Zukunft", daraus: "Gott ist unberechenbar", ein Beitrag von Ellen Ueberschär, hr2-Kultur, 11.55 Uhr. 

 

Dienstag, 4. April

"95 Anschläge - Thesen für die Zukunft", daraus: "Die Globalisierung wird uns auseinandertreiben - wenn wir es nicht schaffen, sie zu gestalten", ein Beitrag von Margaret Wintermantel, hr2- Kultur, 11.55 Uhr. 

 

Mittwoch, 5. April

"95 Anschläge - Thesen für die Zukunft", daraus: "Die Verantwortlichen in der Wirtschaft sollen bei ihrem Tun nicht nur fragen, ob etwas legal ist, sondern auch, ob es legitim ist", ein Beitrag von Friedrich von Metzler, hr2-Kultur, 11.55 Uhr. 

 

Donnerstag, 6. April

"95 Anschläge - Thesen für die Zukunft", daraus: "Die Pflicht ist tot? Nein: Wir sollten uns gegenseitig moralisch in die Pflicht nehmen", ein Beitrag von Miachaele Rehm, hr2-Kultur, 11.55 Uhr. 

 

Freitag, 7. April

"95 Anschläge - Thesen für die Zukunft", daraus: "Tugend, das beharrliche Arbeiten an sich selbst, muss das Ziel von Bildung sein", ein Beitrag von Martin Hose, hr2-Kultur, 11.55 Uhr.

 

 


[mehr...]

[mehr...]

[mehr...]

[mehr...]

[mehr...]

[mehr...]