"Man singet mit Freuden"

20. September 2019

Wieder ist ein Etappensieg erreicht: Am Wochenende des 7. und 8. September wird in Frankfurt und Wiesbaden die 150. BachVesper aufgeführt. 199 Kantaten von Johann Sebastian Bach sind insgesamt erhalten. Die Konzertreihe „BachVerspern, Gesprächskonzert mit Gottesdienst", verfolgt das Ziel, sie alle in einem großen, auf viele Jahre angelegten Zyklus aufzuführen. Bei der 150. Vesper stehen sogar ausnahmsweise zwei Kantaten auf dem Programm: „Nun ist das Heil“ (BWV 50) und „Man singet mit Freuden“ (BWV 149). Kirchenpräsident Dr. Dr. Volker Jung, der auch dem Kuratorium der EKHN Stiftung angehört, wird die Liturgie und Predigt übernehmen.