Interesse an Kulturtipps? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter:

Jetzt anmelden! | Bisherige Ausgaben

Frieden, der auf der Kippe steht

30. Mai 2024

Es sind nicht ihre Konflikte. Aber auch sie betrifft der Krieg in der Ukraine, in Israel und Gaza und anderswo. Als Zeichen ihres Zusammenhalts über Grenzen und Feindeslinien hinweg haben Jugendliche aus bisher 45 Ländern gemeinsam einen „Cube of Freedom“ gestaltet.

Der Würfel besteht aus Acrylquadraten von 40 mal 40 Zentimeter Größe, die jeweils von Schüler*innen aus einem Land bemalt wurden. Die Platten für die Ukraine und Russland wurden gemeinsam von ukrainischen und russischen Jugendlichen an der Goetheschule Dieburg angefertigt, die das Projekt initiiert hat. Das Ergebnis ist eindrucksvoll: Der Würfel wird von innen beleuchtet und steht mit der Spitze nach unten, um zu zeigen, dass Frieden und Freiheit nicht fest verankert, sondern instabil sind und leicht ins Wanken geraten können.

Demnächst soll der Würfel auch in Partnerländern wie Griechenland, Sri Lanka und Brasilien ausgestellt werden. Das Projekt wird von der Unesco betreut.

Zum Bericht der Ausstellungseröffnung


Cube of Freedom © Goetheschule Dieburg