Die Liebe ist ein Himmelreich

28. Mai 2020

„Ich suche, den meine Seele liebt …“  – Das „Lied der Lieder“ oder Hohelied, wie es auf Deutsch genannt wird, gilt als eines der schönsten Liebesgedichte der Weltliteratur. Verfasst haben soll es König Salomon; als eine der so genannten drei „Textrollen“ gehört es zur hebräischen Bibel. Das „Ensemble Theatrum“ hat Verse aus dem Hohelied mit Passagen aus dem berühmten Paulus-Brief an die Korinther und mit Zitaten aus der Dichtung der Mechthild von Magdeburg und des persischen Mystikers Rumi zu einer poetischen Text-Collage zusammengefügt und daraus eine anderthalbstündige Theaterperformance geschaffen. Unterlegt wird dieses Zwiegespräch zweier Liebender – dargestellt von Friederike und Hubertus von Krosigk – mit Musik aus Orient und Okzident, von hebräischen Liedern über arabisch-klassische Musik bis zu Johann Sebastian Bach. Zum Valentinstag wird das „Ensemble Theatrum“ auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde Schlitz und des Evangelischen Gruppenpfarramts Vogelsberg in Schlitz und in Schwalmtal-Storndorf gastieren. Umrahmt werden die Aufführungen durch ein Candlelight-Dinner und Treffen zu gemeinsamer Bibellektüre.