Brot und Bibel

26. Oktober 2021

"Gesegnete? Mahlzeit!“ – unter diesem Motto hat sich Pfarrerin Ursula Kuhn am 21. Oktober in einem Bibliolog auf Spurensuche durch die Bibel begeben und Geschichte und Bedeutung des Brots in den heiligen Texten erforscht. Anschließend waren alle Teilnehmenden in der Wiesbadener Lutherkirche eingeladen, gemeinsam das Brot zu brechen und zu verzehren – eine in Zeiten von Corona nicht ganz einfach umzusetzende gemeinsame und gesegnete Mahlzeit. Trotz der Pandemie war dies der Auftakt zu einer Reihe von Veranstaltungen zum Thema "Lebensmittel" in ihrer materiellen und spirituellen Dimension.