Was wir selbst anstoßen
Wir setzen Impulse, indem wir Initiativen, Projekte und Formate anregen und verwirklichen. Häufig in Kooperation mit anderen Institutionen. Gesellschaftspolitische Debatten und theologische Fragestellungen sind Idee und Anlass dazu.

Konfirmandentag im Städel Museum

24. September 2020

Einen Tag lang das Museum und seine vielen Schätze auf eigene Faust erkunden – diese Gelegenheit erhalten in jedem Jahr mehr als 150 Konfirmanden aus dem ganzen Kirchengebiet. Der Konfirmandentag im Städel hat mittlerweile bei dem christlichen Nachwuchs in Frankfurt „Kultstatus“ erreicht.


Paten und Partner


Das Patenschaftsmodell Offenbach wurde 2004 von der Evangelischen Kirche und dem Jugendamt in Offenbach gemeinsam gegründet und konnte seitdem vielen Jugendlichen bei der Berufs- und Selbstfindung helfen. Auch im kommenden Jahr wird das Projekt weiter fortgeführt werden. Als so genannte Paten betreuen Erwachsene Schüler und Schülerinnen während der 8. und 9. Hauptschulklasse und helfen ihnen dabei, den richtigen Beruf und Ausbildungsplatz zu finden und generell den Übergang von der Schule in die Arbeitswelt zu meistern.



NEUE MUSIK. NEUE KUNST. NEUER GLAUBE

24. September 2020

Ein Angebot für alle Mitarbeitenden der Ev. Kirche in Hessen und Nassau, die das Gespräch zwischen zeitgenössischer Kunst, Musik und Glauben suchen. Wo begegnen und kreuzen sich Musik, Kunst und Religion heute? Wie können Gottesdienste und kirchliche Räume dadurch bereichert und verändert werden? Zwei hochkarätige Künstler begleiten das Programm. Die Fotokünstlerin Nicole Ahland beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit dem Zusammenspiel zwischen Raum, Licht und Mensch. Der Cellist Prof. Lucas Fels ist Mitglied des Arditti String Quartet London und lehrt an zahlreichen Hochschulen. Er hat in aller Welt konzertiert und über 100 CDs mit Solo- und Kammermusik des 20. und 21. Jahrhunderts eingespielt.
Leitung und Moderation
Prof. Dr. Friedhelm Mennekes SJ, Thomas Rietschel  


Mehr

Den inneren Kompass finden

01. August 2018


„Zeichen setzen“ – unter diesem Titel veranstalten die Stiftung Deutsches Design Museum und die EKHN Stiftung seit 2018 gemeinsame Projektwochen an verschiedenen Schulen. Angeleitet von professionellen Designern sollen die Jungen und Mädchen religiöse Zeichen und Symbole wie zum Beispiel das Kreuz, den Fisch, den Davidstern oder die Hilal (Mondsichel mit Stern) untersuchen, deren vielschichtige Botschaften entschlüsseln und neue Symbole eigenständig gestalten.


Mehr

Kunst im Kreuzfeuer

24. September 2020

Ein Theologe und ein Kunsthistoriker diskutieren vor Publikum über ein Gemälde, eine Zeichnung oder eine Skulptur. So können Besucher die vielen Schätze in den Sammlungen von Liebieghaus und Städel neu entdecken.

Mehr

"Man singet mit Freuden"

24. September 2020

199 Kantaten von Johann Sebastian Bach sind insgesamt erhalten. Die Konzertreihe „BachVerspern, Gesprächskonzert mit Gottesdienst", verfolgt das Ziel, sie alle in einem großen, auf viele Jahre angelegten Zyklus aufzuführen. Begonnen wurde damit im Jahr 2004. Mehr als drei Viertel der Kantaten sind bereits einstudiert und vorgetragen worden. 


Mehr
Förderprojekte
Wir greifen die kreativen Vorhaben auf, die an uns durch kirchliche und nicht-kirchliche Organisationen herangetragen werden und vergeben dafür finanzielle Mittel.
Hier finden Sie eine Auswahl dieser Projekte.

Die Farbe des Meeres

24. September 2020

Wasser als Ursprung des Lebens ist das Thema der Ausstellung „Black Ice/White Sea“ von Nathalie Grenzhaeuser, die am 3. September in der Weißfrauen Diakoniekirche im Frankfurter Bahnhofsviertel eröffnet wird.

Mehr

Er geht, wenn der Tod kommt

24. September 2020

"Ich wäre froh über einen anderen Tod", heißt es in einer Gedichtzeile von T.S. Eliot. Eugen (Heiner Hardt) geht es genauso: Das Pflegeheim, in dem er lebt, soll nicht das letzte sein, was seinen Augen sehen, wenn er stirbt. Verständnis und Unterstützung findet er bei der jungen Pflegehelferin Miranda (Emma Bating). Das ist die Ausgangslage zum Kurzfilm "Klabautermann", dem Regiedebüt der Frankfurter Schauspielerin Anke Sevenich. Der Klabautermann ist ein sagenhafter Kobold, der auf Segelschiffen sein Unwesen treibt und erst von Bord geht, wenn das Schiff sinkt.

Mehr

Madonna aus Mobiltelefonen

24. September 2020

Tiefreligiös und hochmodern: der Entwurf eines Glasfensters für den Kreuzgang des Klosters Eberbach im Rheingau. Geschaffen hat diese Pietà der Frankfurter Objekt-Künstler Thomas Bayrle.      

Mehr

"Auf bald, mein Kind!"

24. September 2020

Ein Karussell wird künftig in Frankfurt als Mahnmal an den Transport jüdischer Kinder aus Nazi-Deutschland ins sichere Ausland erinnern. Entworfen hat es die israelische Künstlerin Yael Bartana.

Mehr

Gott, der Geschichtenerzähler

24. September 2020

Die spannendsten Geschichten stehen in der Bibel: Über die Beziehung zwischen Literatur und Heiliger Schrift informiert eine Veranstaltungsreihe der Evangelischen Stadtkirchenarbeit St. Johannis in Mainz. Alle bisherigen Vorträge und Lesungen können als Video im Internet heruntergeladen werden. Die nächste Veranstaltung am 26. Juli 2020 findet im Freien statt und kann von Publikum besucht werden.

Mehr