Was wir selbst anstoßen
Wir setzen Impulse, indem wir Initiativen, Projekte und Formate anregen und verwirklichen. Häufig in Kooperation mit anderen Institutionen. Gesellschaftspolitische Debatten und theologische Fragestellungen sind Idee und Anlass dazu.
Digitaler Konfirmandentag quer

„Kaum zu glauben!“

27. März 2021

Der Konfirmandentag, den das Städel Museum mit Unterstützung der EKHN Stiftung ausrichtet, hat 2021 coronabedingt erneut digital stattgefunden. Die dafür konzipierten Arbeitsmaterialien – ein Video und zwei Arbeitsblätter – stehen online bereit. Sie können nun auch von weiteren Kirchengemeinden genutzt werden, die mit Konfirmandinnen und Konfirmanden arbeiten.

Mehr

Musik, Kunst, Glaube

19. Juli 2021

„Neue Musik. Neue Kunst. Neuer Glaube“ ist ein Angebot für Mitarbeitende der EKHN, die am Gespräch zwischen zeitgenössischer Musik, Kunst und Religion interessiert sind. Ziel ist, gemeinsam über neue künstlerische Formate nachzudenken, die sich für Gottesdienste und kirchliche Räume eignen. Wie können Musik und Kunst so eingesetzt werden, dass sie uns für neue religiöse oder spirituelle Erfahrungen öffnen?

Mehr
Johann Sebastian Bach

„Man singet mit Freuden“

01. Januar 2004

Von den schätzungsweise 300 Kantaten, die Johann Sebastian Bach komponierte, sind rund 200 erhalten – jede ein ästhethisches und theologisches Meisterwerk. Um sie alle wieder bekannter zu machen, wurden 2004 die BachVespern ins Leben gerufen. Einmal im Monat wird ein Werk entweder in der Katharinenkirche in Frankfurt oder in der Christophorus- bzw. Marktkirche in Wiesbaden aufgeführt.

Mehr
Förderprojekte
Wir greifen die kreativen Vorhaben auf, die an uns durch kirchliche und nicht-kirchliche Organisationen herangetragen werden und vergeben dafür finanzielle Mittel.
Hier finden Sie eine Auswahl dieser Projekte.

Waldgottesdienst in Steinbach

25. Juni 2021

Wem Gott will rechte Gunst erweisen, den schickt er in den Wald. Gemeinsam singen und dabei Gott näher kommen - das ist die Idee zum Waldgottesdienst, den die St. Georgsgemeinde Steinbach am 3. Juli im Stadtwald veranstaltet.

Mehr
Oratorium Eins

Ökumene-Oratorium

14. Mai 2021

Musik, die einen in die biblische Apostelgeschichte transportiert: Das Oratorium „Eins“, das am 14. Mai 2021 um 20 Uhr Premiere feiert, erzählt die Geschichte zweier Frauen zur Zeit des Paulus. Vier Solist*innen führen das gigantische Stück zusammen mit rund 50 Orchestermusiker*innen der Neuen Philharmonie Frankfurt auf. Der Livestream der Uraufführung ist kostenfrei.

Mehr

Lichtermeer

25. Juni 2021

„Light“ – das bedeutet Licht und Leichtigkeit zugleich. Die bunten, weit leuchtenden Lichtkreuze des Installationskünstlers Ludger Hinse erinnern so gar nicht an Folter, Schmerzen und Tod; sie wirken eher wie Zeichen der Hoffnung, Auferstehung und Erlösung. Aktuell sind sie im Kirchenraum der Stadtkirche Darmstadt zu sehen. Die Ausstellung „LICHTbrechungen“ läuft bis Ende Mai.

Mehr