„Kaum zu glauben!“

27. September 2021

Der Konfirmandentag, den das Städel Museum mit Unterstützung der EKHN Stiftung ausrichtet, hat 2021 coronabedingt erneut digital stattgefunden. Die dafür konzipierten Arbeitsmaterialien – ein Video und zwei Arbeitsblätter – stehen online bereit. Sie können nun auch von weiteren Kirchengemeinden genutzt werden, die mit Konfirmandinnen und Konfirmanden arbeiten.

Das Video zeigt einen jugendlichen Protagonisten namens Jannick, der in der Quizshow „Kaum zu glauben!“ Fragen über Gott und die Welt beantworten muss – die richtigen Antworten werden mit Kunstwerken aus der Sammlung des Städel visualisiert.

Die Arbeitsblätter behandeln die Themen Reichtum und Armut („Superreich oder sehr arm“) sowie Schuld und Vergebung („Machen wir nicht alle mal Fehler?“). Motive der christlichen Glaubenslehre werden mit Arbeiten aus der Kunstgeschichte erläutert. Die Jugendlichen erkunden die Verbindung von Kunst und Religion und werden zu einer kreativen Form der Auseinandersetzung mit biblischen und ethischen Themen angeregt.

Pfarrerinnen und Pfarrer sowie andere Personen, die mit Konfirmandinnen und Konfirmanden arbeiten, sind eingeladen, die Arbeitsmaterialien zu nutzen. Jugendliche, die ihre Arbeitsergebnisse mit dem Städel Museum teilen möchten, können diese an info@staedelmuseum.de senden.

Digitaler Konfirmandentag